Botulismus



Botulismus ist eine Vergiftung durch das Botulismus Toxin.
Das Toxin blockiert die Freisetzung von Acetylcholin an den Synapsen.
Der Erreger produziert unter anaeroben Bedingungen ein Toxin, das schon in oralen Mengen von 0,01mg tödlich wirkt.
Hauptsächlich in unzureichend konserviertem Fleisch, Fisch und Gemüse anzutreffen.
Das Toxin ist durch Kochen von 10 - 15 min zu zerstören.
In der BRD werden jährlich ca. 150 Fälle erfasst.

Erreger: Chlostridium botulinum

Inkubationszeit: 12 - 24 Stunden

Übertragungsweg: durch Konservendosen

Symptome: Komplikationen:

Lähmungserscheinungen, von oben nach unten fortschreitend, Tod bei Erreichen des Zwerchfells

Kein Fieber ! (Amtsarztfrage)

Jeder Verdacht auf Botulismus ist ein akuter Notfall!

Sofortmassnahmen sind Blutverdünnung durch Infusionen, Gabe von Antitoxin, Abführen, Erbrechen.