Puerperalsepsis



Die Puerperalsepsis ("Kindbettfieber") ist ein fieberhafter, bakterieller Krankheitsprozess, der durch das Eindringen unterschiedlicher Erreger in eine der Wunden, die beim Geburtsvorgang erzeugt werden, entsteht.

Vor 150 Jahren starben in einigen Krankenhäusern mehr als 50% der Gebärenden an dem Fieber. Insbesondere ist die Geschichte dieser leidvollen Erkrankung mit dem Namen Ignaz Semmelweiss verbunden.

Symptome: