Tularämie



Eine Erkrankung von Nagetieren (Kaninchen), die auf den Menschen übertragen werden kann.
Infektionsquelle durch Infektion nach Berührung mit dem infizierten Tier. Nicht direkt von Mensch zu Mensch übertragbar.

Erreger: Francisella tularensis

Inkubationszeit: 3 - 9 Tage

Übertragungsweg: Berührung mit dem infizierten Tier

Symptome: äussere Tularämie: innere Tularämie: Befall von Lunge mit Anschwellen der Bronchiallymphknoten; Pleuritis exsudativa, Bronchopneumonie; Schwellung der Dünndarmlymphknoten

Komplikationen:
septischer Verlauf mit Beteiligung der Hirnhäute, Lunge, Gehirn Letalität 1 - 2%